Crazy Rubber Dog

cover_04.jpg

 

Lang ist es her…es war die schlimmste Zeit in meinem Leben, nackt in einem Käfig, nicht viel größer als ein Umzugskarton. Kein Platz zum Drehen oder gar zum Schwanzwedeln, selbst mein Hundehalsband machte wenig Sinn. Keine Beachtung, nur ein trockener Knochen, auf dem ich tagelang herum kaute. Da verging mir sogar das Bellen. Kein eingesperrtes Tier in der riesigen Zoohandlung machte einen glücklichen Eindruck. Doch eines Tages näherte sich mir ein unbekanntes Geräusch, es wurde immer deutlicher und klarer, bis es vor meiner Gitterbox verstummte. Es waren die Metallabsätze von atemberaubenden High Heels, in denen endlos lange Beine steckten. Ein göttliches Wesen mit samtig-erotischer Stimme sagte zum Tierhändler ‚Den nehme ich‘ und zeigte mit einer Dressurpeitsche auf mich in meinem engen Verließ. In dem Moment wusste ich nicht ob ich lachen oder weinen sollte. Im Handumdrehen klickte der Karabinerhaken ihrer Chromkette in der Öse meines Halsbandes. In dem Augenblick wechselte ich in ihr Eigentum über und ein Gefühl von Angst lief mir wie ein kalter Schauer den Rücken herunter.

In ihrem bizarren Reich angekommen,

Den vollständigen Text findet ihr auf unserer Webseite: www.studiobllackfun.com
Informationen erhaltet ihr bei Madame Gillette – 01633445556

Studio Black Fun

Related Posts

ajax-loader